Spieltage am 10. und 11. März

Die vier Badmintonmannschaften des DJK Sportbund Regensburg haben am vergangenen Wochenende die nächsten Spieltage der Saison 2017/18 ausgetragen.

Das Bayernliga-Team empfing bei seinem Heimspiel am Samstag die Kontrahenten vom Post SV Landshut. Obwohl vollständig angetreten, hatte das Team mit einigen Verletzungen zu kämpfen, wie Mannschaftsführer Tobias Krug berichtet. „Wie immer waren unsere Damen allerdings sehr stark und konnten alle drei Spiele gewinnen.“ Dennoch ging das Aufeinandertreffen mit dem 3:5-Endergebnis knapp verloren. Voller Motivation und auch mit dem Frust der Enttäuschung sei man deshalb am Sonntag in das Spiel gegen den BC Fürstenfeldbruck gegangen, so Krug. Das Match vor heimischer Kulisse endete unentschieden. „Hier mussten wir ohne die starke Martina Brejchovà antreten, bekamen dafür aber Verstärkung aus der dritten Mannschaft“, kommentiert der Mannschaftsführer. „Andrea Müller konnte ihren ersten Bayernligaeinsatz auch gleich gewinnen.“ Einen weiteren wichtigen Punkt holten Florian Haas und Andreas Hirschmann im zweiten Herrendoppel, nachdem das erste knapp in drei Sätzen verloren ging. Mit dem 4:4 positioniert sich das Team in der Tabelle der Bayernliga auf Rang fünf. „Wir sind jetzt im gesicherten Mittelfeld und sollten nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben“, blickt Tobias Krug in die Zukunft. „Wenn wir aus den nächsten beiden Spielen noch ein bis zwei Punkte mitnehmen, sind wir sicher drin und es wäre ein Top-Saisonergebnis.“

Die zweite Mannschaft trug ihren Spieltag in der Bezirksoberliga beim TSV 1906 Freystadt II aus. In der Mehrzweckhalle Freystadt war am Sonntag außerdem die direkte heimische Konkurrenz der SG Post/Süd Regensburg vor Ort. Das Aufeinandertreffen der beiden Oberpfälzer Teams endete schließlich mit einem ausgeglichenen 4:4. Souverän startete in das Spiel, konnte mit Christoph Rubner und Benjamin Rüger an erster Stelle, sowie Lars Nähle und Jens Wagner an zweiter Stelle gleich zu Beginn beide Herrendoppel für sich entscheiden. Rubner und Wagner konnten im Anschluss auch das zweite und dritte Herreneinzel gewinnen und sicherten dem Verein somit ein Remis. Beim anschließenden Match gegen die Heimmannschaft aus Freystadt mussten sich die angereisten Domstädter des DJK-Sportbunds allerdings mit einer ernüchternden 8:0-Niederlage geschlagen geben. In der Tabelle der Bezirksoberliga hält sich das DJK-Team auf Rang fünf.

In der Bezirksliga Nord fuhr die dritte Mannschaft am Samstag ein 4:4 gegen den BC Bodenwöhr II in der Regensburger Sporthalle Königswiesen ein. Hier spielten sich besonders Robert Zavasnik und Hans Müller im zweiten Herrendoppel, sowie Andrea Müller im Dameneinzel in den Vordergrund. Beide Disziplinen konnten knapp im dritten Satz gewonnen werden. Auch das erste Herreneinzel mit Leander Benninger und Michael Benkert wurde erst im dritten Satz entschieden, allerdings zu Gunsten der Gäste aus Bodenwöhr. Auch das erste Herreneinzel ging im dritten Satz knapp verloren. Im zweiten Spiel des Tages musste das Bezirksligateam eine 2:6-Niederlage gegen die SG Post/Süd Regensburg hinnehmen und steht damit jetzt auf Platz sechs der Tabelle.

Die vierte Mannschaft verlor am Samstag knapp gegen die Spieler von Badminton Smash & Drive Neumarkt. Austragungsort war die städtische Sporthalle an der Prüfeninger Straße. Trotz souveränen Siegen von Csaba Plankó und Kai Meyer im ersten Herrendoppel, Franziska Dodl im Damen- und Meyer im ersten Herreneinzel, musste der Spieltag nach zwei knappen Drei-Satz-Niederlagen im zweiten Herrendoppel und zweiten Herreneinzel an das Team aus Neumarkt abgegeben werden. In der Bezirksklasse A Nord nimmt das Team Rang fünf der Tabelle ein.

Training in den Osterferien

Liebe Badmintonfreunde,

während der Osterferien wird das Training zu den gewohnten Zeiten stattfinden:

Mittwoch: 17:30 – 20:30 Uhr
Freitag: 19:00 – 21:00 Uhr

Wie immer findet kein Kinder- und Jugendtraining statt. Wer mag, kann aber gerne ins Erwachsenentraining zum freien Spiel vorbeikommen.

Neue Trainingszeiten für Minis und kein Kindertraining in den Faschingsferien

Die Jugendabteilung des DJK-SB Badminton hat sich dafür entschieden, ab dem 23. Februar eine weitere Trainingszeit einzuführen: Durch den großen Ansturm an sehr jungen Spielerinnen und Spielern soll für diese eine gesonderte Trainingszeit mit gesondertem Trainer am Freitag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr angeboten werden. Diese Trainingszeit ist überwiegend für die 4-Jährigen gedacht und tritt ab dem 23.02.2018 in Kraft.Über zahlreiche weitere junge Spielerinnen und Spieler freuen wir uns natürlich immer!

Außerdem wird nächste Woche in den Faschingsferien kein Kindertraining stattfinden. Sowohl am 14.02 als auch am 16.02.2018 entfällt somit das Training.