Abteilung mit Herz sucht Frau mit Schlagarm!

We are hiring!

Insbesondere für unsere Mannschaften in Bezirksklasse, BOL sowie Bayernliga suchen wir aktuell Damen die sich eine sportliche Herausforderung wünschen.

Falls Du Interesse hast, Dich im Rahmen des Ligabetriebes in Bayern regelmäßig zu messen und Training in ambitionierter und gleichzeitig geselliger Atmosphäre zu gestalten, bist Du genau ‚was‘ wir suchen!

Wir sind die Badminton Abteilung der DJK-Sportbund Regensburg und stellen den mitgliederstärksten Badminton Verein in der Region Regensburg. Du findest bei uns ein reges Vereinsleben vor: regionale Wettkämpfe, sowie Sommer- und Weihnachtsfeiern sind Standards, die wir jedes Jahr aufs Neue setzen.

Gern kannst Du uns auf Herz und Nieren untersuchen. Unter normalen Umständen steht Dir hierfür unsere Badminton-Arena in der Prüfeninger Strasse 83A jederzeit für ein Schnuppertraining offen. Aufgrund der aktuellen Umstände ist dies leider nicht möglich. Daher würden wir uns im ersten Schritt über eine Kontaktaufnahme von Dir freuen.

Falls wir Dein Interesse geweckt haben, erreichst Du uns unter:
leitung@djksb-badminton-regensburg.de

 

Bis bald und Sport Frei!

Ergebnisse Spieltag 19./20.01.2019

Am 19.01. traf unsere 3. Mannschaft auf den ATSV Windischeschenbach sowie auf den TSV Wolfstein ll. Krankheitsbedingt trat unsere Mannschaft ersatzgeschwächt an, sodass beide Begegnungen, nach hart umkämpften Spielen, leider nur mit Einem Unentschieden ausgingen. Die dadurch erreichten 2 Punkte konsolidieren jedoch den vierten Platz der Mannschaft in der aktuellen Tabelle der Bezirksliga-Nord.

Hart umkämpft waren ebenfalls die Partien der zweiten Mannschaft in der Bezirksoberliga. Trotz des Ausfalls zweier Stammspieler konnte gegen den Gastgeber TV Osterhofen ein knapper 5:3 Sieg errungen werden. Die anschließende Begegnung mit der ersten Mannschaft des TSV 1863 Plattling musste zwar eine knappe Niederlage (3:5) hingenommen werden, jedoch wurden die Zuschauer mit einem nervenaufreibenden und mitreißenden Mixed-Doppel belohnt. So festigt die 2. MS einen achtbaren vierten Tabellenplatz in der BOL und schaut zuversichtlich auf die kommenden Spieltage.