A fetz’n Gaudi Turnier 2012 – ein voller Erfolg!

Am vergangenen Samstag fand zum ersten Mal das von uns ins Leben gerufene DJK-Gaudi-Mannschaftturnier statt. Der Einladung sind neben unseren zwei Mannschaften die Teams von TSV Regen & friends, TSV Plattling, TB 03 Roding, BC Grün-Weiß Obernzell, BC Bodenwöhr und TV Burglengenfeld gefolgt.

Nach einhelliger Meinung war der Event ein Riesenerfolg. Vor allem dem Turniernamensbestandteil „Gaudi“ wurde alle Ehre erwiesen. Mit Musik, zwei Planschbecken zum Abkühlen im Außenbereich, viel Kuchen und einem anschließenden Grillfest mit dem einen oder anderen Bierchen konnte es gar nicht anders sein.

Besonders hervorzuheben ist die freundschaftliche und familiäre Atmosphäre trotz der vielen spannenden und engen Begegnungen. Am Ende durften wir dem TSV Regen & friends zum Turniersieg gratulieren. Den zweiten und den dritten Platz belegten als gute Gastgeber unsere beiden Teams.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den schönen Tag und hoffen, dass dieses Turnier zu einer festen Pflichtveranstaltung für alle unsere Badmintonfreunde wird. Ein ganz großer Dank gilt auch allen, die mitgeholfen haben dieses Event auf die Beine zu stellen. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die Leistung von Christoph, der nicht nur das Turnier von A bis Z organisierte, sondern auch die Turnierleitung übernahm.

Außerdem sind unsere Sponsoren nicht zu vergessen, die uns mit einer kleinen Spende unterstützt haben. Danke an den Katharinenhof und an Rudi’s Racket Shop.

Bis hoffentlich nächstes Jahr!

zu den Fotos gehts hier!

Landkreislauf Schwandorf

Ein guter Badmintonspieler ist ein Allrounder. Viele beherrschen abgesehen vom Federball-Hin- und Herschlagen grundsätzlich auch das Laufen. Das haben am Samstag, den 19.05.12, zehn unserer (Sport)Freaks bewiesen, die schon um 8.00 Uhr in der Früh bei dem diesjährigen Schwandorfer Landkreis Staffellauf mit einer gemischten Mannschaft an den Start gingen.

Bergauf, bergab, durch die Wiese und durch den Wald, auf der Landstraße und durch die Dörfer führte die 65-Kilometer-Strecke, die zu bewältigen war. Für unsere Sportskanonen jedoch kein Problem. Nach nur 6 Stunden 26 Minuten flogen die ersten Korken und die verdiente Feier konnte beginnen. An dieser Stelle ein großer Dank an die Familie Krug für das schöne Grillfest.

Alles in allem war es ein erfolgreicher und schöner Tag. Nur der FC Bayern hat am Abend für ein paar hängende Köpfe gesorgt. Na ja, es können eben nicht alle so erfolgreich sein wie wir :)!

Abschließend möchten wir uns ganz herzlich bei allen Läufern bedanken, die unsere Abteilung würdig vertreten haben und hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder eine laufstarke Truppe ins Rennen schicken können.

Bilder