Bitte anschnallen!

Nach dem grandiosen Saisonstart mit Siegen gegen Post SV Landshut und Post Süd Regensburg ließ unsere erste Mannschaft auch bei den Tabellenschlusslichtern aus Velburg und Viechtach nichts anbrennen und gewann mit 6 : 2 und 8 : 0!

Damit rückten wir aufgrund des besseren Spielverhältnisses auf die Poleposition und können nun mit Vollgas Richtung Meisterschaft fahren. Natürlich werden die Begegnungen mit den punktgleichen Verfolgern aus Freystadt und Plattling entscheidend sein. Dennoch hat die erste Mannschaft jetzt Blut geleckt und wird den ersten Platz mit allen Mitteln verteidigen.

Zum Showdown der Hinrunde kommt es am 1. Dezember, wenn Plattling und Freystadt in der Prüfeningerstraße gastieren.

Die zweite Mannschaft, die am ersten Spieltag einen Sieg und ein Unentschieden gegen die Stadtrivalen vom SC Regensburg und SV Fortuna Regensburg erringen konnte, trifft am 21. Oktober auf TSV Wolfstein und TB Weiden. Mit zwei Siegen könnte man den Abstand zu den Erstplatzierten aus Bodenwöhr 1 bis auf einen Zähler verkürzen.

Ebenfalls am 1. Dezember kommt es in der heimischen Halle zum Spitzenspiel gegen die Bodenwöhrer, das aller Voraussicht nach über die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga Nord entscheiden wird.

Berauschend spielen bisher auch die Asse aus der dritten Mannschaft. Zwar musste man am ersten Spieltag gegen den jetzigen Tabellenführer aus Freystadt eine knappe Niederlage einstecken, seitdem sah man die Dritte aber nur noch siegen. Mit 8 : 0, 8 : 0 und 5 : 3 fertigte man die Gegner aus Windischeschenbach, Bodenwöhr 4 und Wolfstein ab und belegt momentan den dritten Platz in der Bezirksklasse B-Nord.

Am 03. November bestreitet die dritte Mannschaft ihr allererstes Heimspiel. Ab 14.00 Uhr gilt es den Abstand auf die Tabellenspitze zu verkürzen. Dabei wird es vor allem gegen den Tabellenzweiten vom BC Bodenwöhr 3 spannend.