Geteilte Freude

Nachdem die 3. Mannschaft bereits am letzten Wochenende souverän 2 Siege mit nach Hause brachte, waren unsere beiden anderen Mannschaften nicht ganz so erfolgreich. Die 2. MS gastierte am Samstag beim Lokalkonkurrenten SV Fortuna und versuchte das Unentschieden aus der Vorrunde in einen Sieg zu verbessern. Mit zahlreicher Unterstützung durch unsere Vereinskollegen als Zuschauer musste man sich schlussendlich mit einem weiteren Unentschieden glücklich schätzen. Erst im letzten von 8 Spielen, dem Mixed, war das 4:4 durch Dreisatzsieg gesichert. So manch einem stockte der Atem bei der an Spannung fast nicht zu übertreffenden letzten Spielminuten. Die zweite Gastmannschaft aus Weiden kämpfte gut und leidenschaftlich, die Niederlage konnten Sie nichts destotrotz nicht verhindern. Somit hat die 2. Mannschaft einen wertvollen Punkt auf den Tabellenersten verloren. Das direkte Duell gegen die Bodenwöhrer steht aber noch aus!

In Freystadt fand am darauffolgenden Tag die Neuauflage des letzten Rückrundenspieltages statt: Unsere Männer und Frauen gegen die Jungs und Mädels vom TSV Freystadt. Nach dem historischen 6:2 Sieg in der Vorrunde traten diesesmal gestandene Bayernligaspieler gegen uns an. In der bestmöglichen Bestbesetzung seitens unseres Gegner waren wir leider in allen Spielen unterlegen. Ohne Punkt wollte man sich aber nicht verabschieden, gegen die SG Post/Süd Regensburg erreichte man einen sicheren 6:2 Sieg. Damit sind die beiden momentan besten Bezirksoberligavereine punktgleich, jedoch aufgrund eines minimal schlechteren Spielverhältnisses belegen wir den 2. Platz.

Showdown in Freystadt!

Liebe Badmintonfreunde es ist wieder soweit, nachdem bereits die dritte Mannschaft des DJK Regensburg am vergangenen Samstag den Spielbetrieb der Rückrunde 2012/13 erfolgreich aufgenommen hat, steigen nun auch unsere Sportler der 1. und der 2. Mannschaft wieder in den Badminton-Ring.

Dabei kommt es vorallem bei der „Ersten“ gleich wieder zum absoluten Gipfeltreffen. Wie bereits am letzten Spieltag der Hinrunde messen sich unsere Badmintoncracks, die zurzeit ungeschlagener Spitzenreiter der Bezirksoberliga sind, am Sonntag den 27.01.13 mit ihren härtesten Konkurrenten aus Freystadt. Mit dem um zwei Punkte zurückliegenden Zweitplatzierten wird um die Teilnahme an den Aufstiegsspielen für die Bayernliga gekämpft. Dabei soll natürlich im Optimalfall das Ergebnis der ersten Begegnung, ein 6:2- Sieg für den DJK, wiederholt und die Tabellenspitze verteidigt werden. Dass dies aber ein schweres Stück Arbeit wird, zeigt auch die neue Aufstellung des Gegners, die sich über die Winterpause mit einem erfahrenen Bayernliga- Spieler verstäkt haben. Zudem treffen beide Mannschaften in Freystadt noch auf die Mannschaft der Post/Süd Regensburg, ein weiteres heißes Derby für den DJK. .

Auch bei der „Zweiten“ geht es ab diesem Wochenende sportlich wieder hoch her. Zum Auftakt der Rückrunde gastiert sie am Samtag den 26.01.13 beim Stadtrivalen Fortuna Regensburg, mit dem nach einem Unentschieden in der Hinrunde noch eine kleine Rechnung offen ist. Bei dem weiteren Gegner handelt es sich um den Turnbund aus Weiden. Klares Ziel der 2. in diesen Begegnungen sind zwei wichtige Siege, um mit dem derzeitigen noch knapp an der Spitze liegenden BC Bodenwöhr Schritt zu halten. Zum entscheidenden Duell um die Spitzenposition der Bezirksliga Nord zwischen beiden Mannschaften kommt es dabei allerdings wohl erst am letzten Spieltag der Saison, wenn unsere Zweite in Bodenwöhr aufschlägt.

Es wird also wieder spannend.

Dritte ist Spitze!

Am vergangenen Samstag hat die dritte Mannschaft die Rückrunde eingeläutet. Es ging nach Bodenwöhr, wo es gleich zu Beginn zum Topspiel gegen die drittplatzierte Mannschaft von Bodenwöhr 3 kam. Die Bodenwöhrer machten mit dem Heimvorteil im Rücken das Spiel spannend. Sie entschieden denkbar knapp alle drei Damenspiele für sich, sodass Ihnen lediglich ein Punkt zu einem Unentschieden gefehlt hat. Doch gegen unsere Herren gab es an diesem Tag nichts zu holen. Sie triumphierten souverän in beiden Doppel- und allen Einzelspielen und sicherten damit der dritten Mannschaft den ersten Sieg im ersten Spiel der Rückrunde. Danach besiegte man den Tabellenletzten von Bodenwöhr 4 im Schongang mit 7:1.

Damit übernimmt die dritte Mannschaft vorerst die Tabellenführung in der Bezirksklasse B-Nord und sorgt für reichlich Spannung im Aufstiegskampf. Denn der jetzige Tabellenzweite vom TSV Freystadt hat zwei Spiele weniger auf dem Konto, da sie erst nächste Woche ins Spielgeschehen eingreifen. Sollte den Freystädtern dabei ein Ausrutscher unterlaufen, würde der Aufstieg für unsere Dritte in greifbare Nähe rücken. Bereits am zweiten Spieltag der Rückrunde am 16.02.2013 kommt es zum direkten Aufeinandertreffen der Ligakonkurrenten und zwar in Regensburg!